UA-141757281-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Coronaverhaltensregeln bei Ortsterminen

Veröffentlicht am 01.04.2021

Sehr geehrte Kunden,

aufgrund der zur Zeit herrschenden Umstände, finden sämtliche Ortstermine unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung statt. 

Um Sie und uns vor einer Kontaminierung zu schützen, tragen wir bei allen Terminen Schutzmasken des Typs FFP 2 ohne Ausatmenventil. Diese sind nach DIN EN 149 /146831 und CE (plus 4 stellige NR) zertifiziert und bieten somit allen Anwesenden ein bestmöglichen Schutz.

 

Um nicht nur Sie, sondern auch uns zu schützen, finden zukünftig alle Ortstermine mit unserer Beteiligung, nur noch mit diesen Masken statt. Wir bitten Sie dies zu respektieren. 

 

Bitte informieren Sie Ihren Bauträger, Bauleiter Immobilienberater und alle anderen am Ortstermin beteiligten Personen rechtzeitig !

 

Sollten geladene Beteiligte ohne diesen Schutz erscheinen, müssten wir sie von der Begehung ausschließen, bzw. unsererseits den Termin abbrechen. Dies trifft auch auf Personen mit ärztlicher Maskenbefreiung zu. Die Kosten des Ortstermins würden auch bei Abbruch anfallen und wären in voller Höhe zu entrichten.

Weiterhin bitten wir Sie die Anzahl der Personen zu minimieren und auf das nötige Maß zu beschränken. 

 

 

Zu Ihrer weiteren Information:

 

Locker sitzende Mund-Nasen-Schutzmasken kontaminieren Personen und ihr Umfeld mit ausgeatmeten Tröpfchen. Der Träger selbst ist damit lediglich eingeschränkt geschützt, denn die Maske bietet keinen ausreichenden Schutz gegen Aerosole (feinste, in der Luft getragen Tröpfchen).

Dicht anliegende FFP-Masken schützen den Träger und sein Umfeld zuverlässig vor Viren. Diese Atemschutzmasken filtern auch kleinste Partikel und Aerosole aus der Luft. Atemschutzmasken ohne Ausatemventil verhindern zusätzlich, dass der Maskenträger sein Umfeld mit ausgeatmeten Tröpfchen kontaminiert. FFP-Masken gibt es in verschiedenen Schutzstufen. Bitte beachten Sie die jeweilige Zertifizierung!

Quelle: MoldexQuelle: Moldex

 

 

 

Quelle: MoldexQuelle: Moldex

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden gemäß DIN EN ISO/IEC 17024 European Certification Council gültig bis 31.10.2021Sachverständiger für Schäden an Gebäuden gemäß DIN EN ISO/IEC 17024 European Certification Council gültig bis 31.10.2021Sachverständiger für Schäden an Gebäuden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation - gültig bis 06.10.2022Sachverständiger für Schäden an Gebäuden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation - gültig bis 06.10.2022

Sachkundiger für Immobilienbewertung mit TÜV Rheinland geprüfter QualifikationSachkundiger für Immobilienbewertung mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?